Kamera Test Nokia 7.2

Auf der Rückseite des Nokia 7.2 befinden sich drei Kameralinsen und ein LED-Blitz in einem kreisförmigen Kameramodul. Die drei Kameralinsen stehen rund 2 mm aus dem Gehäuse heraus. Die Hauptkamera löst maximal 48 Megapixel auf. Der Hauptlinse zur Seite stehen eine Weitwinkel-Optik (8 Megapixel Auflösung) sowie eine Bokeh-Linse mit 5 Megapixel. Die Kamera besitzt einen Autofokus, es fehlt allerdings eine optische Stabilisierung in allen drei Kameralinsen. Die Frontkamera löst mit 20 Megapixel auf. Durch die verschiedenen Tests erfahren Sie, welche Bildqualität die Kamera des Nokia 7.2 bietet.

Ein Vergleich im Kamera Test ist unerlässlich, um den besten Preis-Leistungs-Sieger zu finden.

„Gute“ (2,0) Kamera bei Nokia 7.2 laut dem Test von Chip.de (11, 2019)

Geht es nach den Experten von Chip.de, so hat Nokia 7.2 eine gute (2,0) Kamera. Um die Bildqualität zu verbessern, kombiniert der Hersteller vier Pixel zu einem. Im Labor-Test zeigte die Kamera eine gute Fotoqualität. Die Aufnahmen sind detailreich, allerdings stört der etwas auffällige Nachtschärfe-Filter. Zum Teil führt das zu einem Rieseln in den Ergebnissen. Die Dämmerlicht-Qualität kann sich ebenfalls sehen lassen. Der integrierte Nachtmodus leistet gute Arbeit und sorgt auch bei schwachem Licht für detailreiche Aufnahmen. So sind bei Dämmerlicht-Verhältnissen sogar mehr Details erkennbar als bei Tageslicht-Verhältnissen. Die Kamera Attrappen. 

Zur beliebten Kamera >

PC Magazin testet die Kamera des Nokia 7.2 (2, 2020)

Laut dem Team des PC Magazins ist das Nokia 7.2 Smartphone ein günstiges Gerät, das nicht üppig ausgestattet ist. So muss zum Beispiel auf eine Teleoptik verzichtet werden. Doch die Hauptkamera kann im RAW-Modus voll überzeugen. Dazu kommt die Ultraweitwinkelkamera mit RAW, wenn auch ohne AF und Abbildungsschwächen. Das Rauschen der Hauptkamera ist niedrig und die Auflösung ist gut sowohl bei heller als auch bei schlechter Beleuchtung. Unter schlechten Lichtbedingungen rauschen die RAWs weniger, verlieren aber bei der Auflösung.

Kamera Test und Testsieger in 2020

Produkttypen

„Dual-Sim Handy, Android Handy, LTE Smartphone
Allgemeines
Smartphone Klasse
Mittelklasse
Produkt-Highlights
Kamera mit ZEISS-Optik
Display
Displaygröße
6,3 Zoll / 16 cm
Displayauflösung
2.280 x 1.080 Pixel / Full HD
Display-Seitenverhältnis
19:9
Displayart
IPS-Display
Touchscreen
kapazitiver, Multitouch
Display-Besonderheiten
2.5D Glas Display, PureDisplay, HDR-Display, Always On Display
Displayeigenschaft
kratzfest
Displaymaterial
Gorilla Glass 3
Pixeldichte
400 ppi
Hardware
max. Speichererweiterung
512 GB
Prozessorhersteller
Qualcomm
Prozessortyp
Snapdragon 660
Prozessorkerne
8
CPU-Taktrate
2,2 GHz
GPU
Adreno 512
Dual-SIM Technik
Dual-SIM Standby, Hybrid SIM-Slot
SIM-Karte
Nano-SIM
Speicherkarten
microSDHC, microSDXC, microSD
Sensoren
Fingerabdrucksensor, Annäherungssensor, Beschleunigungssensor (G-Sensor), Farbspektrumsensor, Magnetometer, Kreiselsensor (Gyroskop)
Ortungsdienste
A-GPS, GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Multimedia-Funktion
UKW-Radio
Audiofeatures
Geräuschunterdrückung, aptX-Unterstützung, Lautsprecher
Anzahl Mikrofone
2
Software
verfügbare Betriebssysteme
Android 9.0 Pie, Android One
Benutzeroberfläche
Stock Android
Navigationssoftware
Google Maps
Sprachassistent
Google Assistant
Messaging
E-Mail, MMS, Push Mail, SMS
Kamera
Kameraauflösung in Megapixel
48 Megapixel
Kameraauflösung 2. Rückkamera
8 Megapixel
Kameraauflösung 3. Rückkamera
5 Megapixel
Frontkameraauflösung
20 Megapixel
Blitz
LED Blitz
Rückkamerafunktionen
KI unterstützende Funktionen, HDR, Bokeh-Modus, Szenenerkennung, Tiefenbereichssensor, Dual-Kamera, Autofokus
Kommunikation
Mobilfunkstandards
2G, 3G, 4G
mobile Datenkommunikation
EDGE, GPRS, GSM, LTE, UMTS, WCDMA
LTE-Frequenzbänder
1 (2100 MHz), 3 (1800 MHz), 5 (850 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 20 (800 MHz), 28 (700 MHz), 40 (2300 MHz), 41 (2600 MHz)
LTE-Standard
Cat. 6
max. Mobilfunk-Geschwindigkeit
300 Mbit/s
lokale Verbindungen
Bluetooth, WLAN, Dualband WLan, NFC
WLAN-Standards
IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n, IEEE 802.11ac
WLAN-Frequenzbänder
2,4 GHz, 5 GHz
Bluetooth-Version
Bluetooth 5.0
Schnittstellen
Anschlüsse
USB-C, 3.5mm Klinke
USB-Standard
2.0
Gehäuse
Bauform
Barren Handy
Gehäusematerialien
Kunststoff, Glas
Gehäuseeigenschaft
Kunststoffrahmen
physikalische Tasten
Ein/Aus-Taste, Lautstärke-Regler, Assistent Taste
Position Fingerabdrucksensor
Rückseite
Outdoor-Funktion
Digitaler Kompass
Gewicht
180 g
Höhe
159,92 mm
Breite
75,15 mm
Tiefe
8,25 mm
Akku & Laufzeiten
Akku-Kapazität
3.500 mAh
Akku-Eigenschaften
fest verbauter Akku
Ladestrom Spezifikation
5V/2A
Weitere Eigenschaften
integrierte Sicherheit
Fingerabdruck
Lieferumfang
Kurzanleitung, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Karten-Entfernungstool, Headset“

Xiaomi Kamera Test

Kamera des Nokia 7.2 im Test bei TechStage.de (10, 2019)

Um auch beim Mittelklasse-Smartphone Nokia 7.2 eine gute Bildqualität gewährleisten zu können, baut der Hersteller in Zusammenarbeit mit Zeiss eine Triplecamera mit 48 Megapixel, eine Ultraweitwinkelkamera mit 8 Megapixel sowie einen Tiefensensor mit 5 Megapixel ein. Im Alltag liefert die Hauptkamera scharfe und detailreiche Aufnahmen. Erst in der Vergrößerung ist eine nachlassende Detailgenauigkeit zu erkennen. Auffälliger ist die starke Sättigung der Aufnahmen. Der Ultraweitwinkel der Zweitkamera kann bei der Bildschärfe nicht mithalten. Schade, dass Ultraweitwinkelbilder heller und kühler dargestellt werden. Insgesamt ist die Frontkamera allerdings gut.

Computer Bild: Ordentliche Kamera beim Test des Nokia 7.2 (9, 2019)

Die Zeiss-Kamera machte bei Tageslicht einen guten Eindruck im Test bei Computer Bild und überzeugt vor allem mit intelligentem HDR. Bei gemischten dunklen und hellen Bildbereichen spielt die Kamera des Nokia 7.2 seine Stärken aus. Dunkle Bereiche werden dabei aufgehellt und helle werden nicht überstrahlt.

Zur beliebten Kamera >